Unsere Ziele und Angebote

Netzwerkausbau:

Aufbau eines multiprofessionellen Netzwerkes, u.a. bestehend aus sozialpsychiatrischen Diensten, niedergelassenen Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie, psychosozialen Kontakt- und Beratungsstellen, Selbsthilfe- und Angehörigengruppen, Einrichtungen zur beruflichen Rehabilitation, Wohnheimen für psychisch kranke Menschen, Kliniken, Kirchen, Telefonseelsorge u.v.m.
 

Öffentlichkeitsarbeit & Entstigmatisierung:

Eigene Veranstaltungen zum Thema Suizidprävention. Aufklärungsarbeit und Wissensvermittlung zum Abbau von Berührungsängsten. Kooperation mit Kampagnen zur Entstigmatisierung psychischer Krankheiten. Zusammenarbeit mit Presse, Radio und TV.
 

Schulungen:

Weiterbildungen für Ärzte, Psychotherapeuten, Pflegepersonal, Lehrer, Schulsozialarbeiter u. a. zum Abbau von Berührungsängsten mit dem Thema Suizid und als praktisches Handwerkszeug zum frühzeitigen Erkennen von Suizidalität.
Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren unter: info@nest-thueringen.de.
 

Zentrales Datenregister:

Aufbau eines thüringenweiten Datenregisters zur Erfassung von Suizidversuchen und relevanten Einflussfaktoren.
 

Spezifisches Psychotherapieprogramm:

Entwicklung eines kognitiv-verhaltenstherapeutischen Therapieprogramms für Patienten nach einem Suizidversuch.
 

Identifikationen von Suizid-Hotspots:

Erkennung potenzieller Suizid-Hotspots und Beschränkung des Zugangs durch z.B. Anregung baulicher Maßnahmen.
 

Healthy-Lifestyle-Programm:

praxisorientiertes Programm mit integrierten Theorieeinheiten zur langfristigen Verhaltensänderung im Sinne eines gesunden Lebensstils für Patienten nach einem Suizidversuch. Modulbausteine: Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung, Umgang mit Süchten, Motivation zur langfristigen Verhaltensänderung.
 

Psychosoziale Beratung im Bereich LSBTIQ*:

Beratungsangebot für lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, transsexuelle, intersexuelle und queere Menschen. Enge Zusammenarbeit mit Trägern aus der LSBTIQ*-Arbeit. Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit, Schulungen, Ausarbeitung von Materialien. Anlaufstelle im Frauenzentrum Weimar – Schopenhauerstraße 21, 99423 Weimar.
Kontakt über lsbtiq@nest-thueringen.de.

Download Flyer LSBTIQ*-Beratung

Wegweiser / Pocket Guide: Entwicklung eines regionalen Wegweisers bei seelischen Krisen als praktischen Handlungsleitfaden für den Umgang mit akuter Suizidalität. Inhalte: Risikogruppen, Warnsignale, Do‘s und Don‘ts, Hilfsadressen. Download Broschüre